Seniorenfreundlicher Service beim Einzelhandel

Die Seniorenräte in Baden-Württemberg zertifizieren Einzelhandelgeschäfte, die einen besonderen seniorenfreundlichen Service bieten. Mit einheitlichen Kriterien werden Geschäfte begutachtet und bewertet. Die ausgezeichneten Geschäfte erhalten ein Zertifikat und das Logo, das Sie an Ihre Ladentür oder am Schaufenster anbringen können.

Im Jahr 2008 haben der Landesseniorenrat Baden-Württemberg, der Einzelhandelsverband Baden-Württemberg und Staatsrätin Prof. Claudia Hübner die gemeinsame Erklärung „Demographischer Wandel - Chance für den Handel“ unterzeichnet. Die Initiative für die gemeinsame Erklärung, die von Staatsrätin Hübner ausging, greift Initiativen von Landesseniorenrat und Einzelhandelsverband auf. Im Mittelpunkt der gemeinsamen Erklärung steht ein Katalog an konkreten Handlungsempfehlungen, mit dem die drei Bündnispartner flächendeckend in Baden-Württemberg dafür sorgen wollen, dass der Einzelhandel den Bedürfnissen älterer Menschen noch besser gerecht wird. Ein wesentlicher Faktor ist dabei die Service- und Beratungsqualität, die etwa durch gezielte Schulungen und Informationsveranstaltungen erreicht werden soll. Alle drei Bündnis-Partner setzen sich dafür ein, das Zertifikat „Seniorenfreundlicher Service“® der Seniorenräte in Baden-Württemberg flächendeckend einzuführen.

Weiterführenden Informationen können Sie den nachfolgenden Unterlagen entnehmen. Alle Dokumente liegen im PDF-Format vor.

Demographischer Wandel eine Chance für den Handel
Gemeinsame Erklärung der Staatsrätin für Demographischen Wandel und für Senioren, Prof. Dr. Claudia Hübner, des Einzelhandelsverbandes Baden-Württemberg e. V. und des Landesseniorenrates Baden-Württemberg e. V.

Seniorenfreundlicher Service
Empfehlungen für ein einheitliches und gemeinsames Auftreten und Vorgehen der Seniorenräte in Baden-Württemberg.

Kriterienliste für den Einzelhandel

 
Sie sind hier: Unsere Projekte