News Archiv

Anerkennung in Plochingen

Kreisseniorenrat zu Besuch beim
Verein Altenhilfe Plochingen und Umgebung e.V.
Im Rahmen seines 25-jährigen Jubiläums hat der Verein Altenhilfe Plochingen und Umgebung e.V. die Vorstandschaft des Kreisseniorenrates Esslingen eingeladen. Bei herbstlichem „Kaiserwetter“ konnte der 1. Vorsitzende, Sigurd Layer, 24 Gäste begrüßen. Er erläuterte die Zielsetzung des Vereins und würdigte die großen Verdienste des Mitbegründers Dr. Gerhard Elser, der zielstrebig Altenhilfe-Strukturen für Menschen in Plochingen, Altbach und Deizisau aufgebaut hat und diese in eine Stiftung einbrachte.
Nach einer Kaffeerunde übernahm Stadtführerin Martina Thielmann die Gruppe und führte sie zum Architektur-Highligt Plochingens – dem Hundertwasser-Ensemble. Sehr detailliert erläuterte sie die Beweggründe warum Friedensreich Hundertwasser ausgerechnet Plochingen für diesen städtebaulichen Hingucker ausgewählt hat. Im Innenhof konnten sich die Besucher kaum satt sehen von Hundertwassers Farbinspirationen. Mitten in der Stadt eine Oase der Ruhe an der die Verkehrsströme vorbeigelenkt werden.
Neben Neckarhafen, Hansenwein, Ottilienkapelle, Altes Rathaus und das von Tomi Ungerer gestaltete öffentliche WC ist ein weiterer touristischer Anziehungspunkt am Neckarknie entstanden. Mit Ausnahme des Neckarhafens führte Martina Thielmann die Gruppe zu diesen Sehenswürdigkeiten. Bürgermeister Frank Buß konnte sich auch  von seinen Amtsgeschäften losreisen und fügte noch einige Details hinzu. Beeindruckt zeigten sich die Gäste auch vom Glockenspiel am historischen Gasthaus „Grüner Baum“. In dieser urschwäbischen und gemütlichen Wirtschaft wurde eingekehrt. Sigurd Layer gab bereitwillig Auskunft welche Einrichtungen vom Verein unterstützt werden. In erster Linie kommt dies dem Pflegezentrum Johanniterstift zu Gute, aber auch die Sozialstation Plochingen, die Krankenpflegestation Altbach/Deizisau sowie weitere soziale Institutionen erhalten regelmäßig Zuwendungen.
Kreisseniorenratsvorsitzender Rainer Häußler bedankte sich sehr herzlich für die Gastfreundschaft sowie die damit zum Ausdruck kommende Anerkennung und überreichte Sigurd Layer ein schwäbisch-schottisches Destillat aus dem Bioshärengebiet. Passend zu dem gelungenen Tag marschierten Plochinger Kinder mit ihren Lampions, unterstützt von Posaunenbläsern, am Haus vorbei. Es war einfach schön, einmal ins „Herz“ von Plochingen schauen zu dürfen.     

70 Interessierte beim Landesseniorentag

Mit zwei Bussen fuhren siebzig Interessierte aus dem Kreis Esslingen am 12. Oktober 2011 zum Landesseniorentag nach Singen. Dieser stand unter dem Motto: "Pflege geht alle an!" Die breite Palette der hilfreichen und unterstützenden Bedingungen für viele ältere und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige kamen zur Sprache. Roland Sing, Vorsitzender des Landesseniorenrats, stellte die Grundpositionen der Organisation dar. Besonders für die immer wieder verschobene Pflegereform ist keine Verständnis vorhanden. Die Neufassung des Pflegebedürftigkeisbegriffs ist längst überfällig. Dass diesr Entwicklung auch finanziert werden muss, wurde deutlich.
Sozialministerin Katrin Altpeter stellte ihre Vorstellungen zur Politik für Ältere in unserem Land dar.
Ein ausführlicher Bericht wird im nächsten "im blick" erfolgen.

Ein Teil der Reisegruppe zum Landesseniorentag stellte sich dem Fotografen vor der Rückfahrt:

 

Sicher im Interent

Das Forum Älterwerden in Kirchheim /Teck lädt zur Verbraucherkonferenz ein. Ziel ist der verantwortliche Umgang mit den Nutzungsmöglichkeiten des Internets. Mehr lesen Sie hier...

Kreisseniorenrat bei Podiumsdiskussion

Beim Start der klinischen Ethikberatung der Kreiskliniken mit einer Podiumsdiskussion über das  Thema "Knappe Mittel - Falsche Werte. Wohin bewegt sich das Gesundheitssystem?" war auch der Kreisseniorenrat vertreten. Lesen Sie mehr...

Engagement macht reich

15 Jahre Volunteers-Projekt im Landkreis Esslingen/ Einladung zu Wanderung und Vortrag auf Beurener Philosophen-Weg

„Engagement macht reich“ – zu diesem Thema sind Interessierte am 5. Dezember, dem Internationalen Volunteers-Tag, zu einer besonderen Landkreis-Veranstaltung eingeladen. Aus Anlass des 15jährigen Bestehens des Volunteers-Projektes wird Inge Hafner bei einer rund eineinhalbstündigen Wanderung auf dem Philosophenweg in Beuren die Erfahrungen der vergangenen Jahre Revue passieren lassen. Im Kulturbereich, im Natur- und Umweltschutzbereich und insbesondere bei sozialen Projekten sind seit 15 Jahren unzählige Menschen nach den Volunteers-Grundsätzen engagiert.

Lesen Sie hier die vollständie Pressemitteilung vom 18.11.2010.

Ältere aktiv im Internet

Das Internet entwickelt sich immer mehr zum zentralen Kommunikationsmedium in unserer Gesellschaft. Dorthin keinen Zugang zu haben, bedeutet manchmal schon, von entscheidenden Entwicklungen ausgeschlossen zu bleiben. Um dem entgegenzutreten, hat der Landesseniorenrat Kooperationspartner ins Boot geholt. Mit den Senioren-Internet-Initiativen - www.netzwerk-sii-bw.de – und dem Volkhochschulverband wird ab sofort eng zusammengearbeitet.

Lesen Sie hier die vollständie Amtsblattmitteilung vom 10.11.2010.

 
Sie sind hier: Seniorenräte vor Ort | Kreisseniorenrat Esslingen | Aktuelles | News Archiv