Ärzteverzeichnis Hohenlohekreis

Im Hohenlohekreis ist eine große Anzahl an Ärzten der Allgemeinmedizin sowie an spezialisierten Fachärzten beheimatet. Nähere Informationen können dem „Ärzteverzeichnis Hohenlohekreis“ entnommen werden (neueste Ausgabe von 2017), das alle Ärzte, Psychotherapeuten und Zahnärzte auflistet und die Anschrift sowie Tel.-Nummer aufführt. Hier erhalten Sie das Verzeichnis.

Kultur- und religionssensible Pflege

Ein Interview mit dem seniorenpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion zu diesem Thema finden Sie hier

Neue Broschüre hat Sehprobleme älterer Menschen im Fokus

Das Risiko einer Augenerkrankung steigt mit zunehmendem Alter rapide an. In unserer älter werdenden Gesellschaft müssen sich deshalb immer mehr Menschen mit einem Sehverlust auseinandersetzen.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat eine Broschüre „Sehen im Alter“ entwickelt. Sie informiert über Sehveränderungen im Alter und Sehhilfen sowie über Unterstützungs-, Rehabilitations-und Beratungsangebote. Ziel der Broschüre ist es, vermeidbaren Sehverlust zu verhindern und Menschen mit Seheinschränkung zu unterstützen.
Die Broschüre „Sehen im Alter – Informationen und Tipps“ – DIN A5, 68 Seiten mit farbigen Abbildungen – kann mit der Bestellnummer 60582311 kostenfrei bezogen werden:

§ per Post: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, 50819 Köln

§ per E-Mail: order@bzga.de

§ per Fax: 0221/ 89 92 257 

Eine barrierefreie PDF-Datei finden Sie hier

Gesundheitsatlas Baden-Württemberg

Vier Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung präsentiert sich der Gesundheitsatlas Baden-Württemberg mit einem komplett neuen Internetauftritt. "Wer aktuelle Zahlen und Fakten zu wichtigen Gesundheitsthemen sucht, findet im Gesundheitsatlas nun ein nutzerfreundliches, interaktives Instrument" sagt Sozialministerin Katrin Altpeter zur Einführung. Den Gesundheitsatlas finden Sie hier.

BAGSO fordert: Umfassende Pflegereform jetzt!

In einer Pressemitteilung vom 10.April 2014 fordert die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) eine umfassende Pflegereform und erwartet u.a. deutliche Verbesserungen für pflegende Angehörige und professionelle Helfer sowie die zügige Einführung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs. Die Pressemitteilung finden Sie hier, das ausführliche Positionspapier der BAGSO steht hier zur Verfügung.

Neues Internetportal informiert Ältere und Pflegebedürftige über technische Alltagshilfen

Eine neue Internetseite informiert über die vielen Einsatzmöglichkeiten von technischen Assistenzsystemen, die ältere oder pflegebedürftige Menschen in ihrem Alltag unterstützen können. Das Portal www.wegweiserpflegeundtechnik.de richtet sich insbesondere an Seniorinnen und Senioren und ihre Angehörigen sowie an Pflegedienste und gibt auch Auskunft über Bezugsquellen und Dienstleister.

Stellungnahme des LSR zum Gesetz für unterstützende Wohnformen, Teilhabe und Pflege

Der Landesseniorenrat war zur Stellungnahme zum Entwurf des Gesetzes für unterstützende Wohnformen, Teilhabe und Pflege (Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetz – WTPG) aufgefordert. Gemeinsam mit dem Sozialverband VdK Baden-Württemberg wurde die angefügte Stellungnahme erstellt und an das Sozialministerium geschickt.

Entlastung für die Seele – Ratgeber für pflegende Angehörige wieder verfügbar!

Der Ratgeber kann bei der BAGSO - auch in größerer Anzahl - bestellt werden.

BAGSO
Bonngasse 10
53113 Bonn
Tel.: 02 28/2 49 99 30
Fax: 02 28/24 99 93 20
E-Mail: wittig@bagso.de

Außerdem kann er über die Internetseiten der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung und der BAGSO heruntergeladen werden.

Broschüre der BAGSO "Gesund älter werden"

Eine bessere Gesundheitsförderung und Prävention sowie die Anpassung der Versorgungsstrukturen an die Bedürfnisse älterer Menschen sind Inhalte des Gesundheitsziels "Gesund älter werden". Die BAGSO hat in einer Broschüre eine Auswahl von guten Beispielen aus der Praxis zusammengestellt, die zur Nachahmung ermutigen. Ein Bestellformular finden Sie hier. Außerdem kann die Broschüre auch von der Internetseite der BAGSO heruntergeladen werden.

 
Sie sind hier: Seniorenräte vor Ort | Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis | Gesundheit/Pflege